Was ändert sich bei Vom See zum Berg wegen Corona? Was an Ausrüstung muss ich dabei haben? Schaffe ich diese Distanz überhaupt? Hier gibt es die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Vom See zum Berg ist ein Wanderevent für alle. Es ist nicht das Ziel möglichst schnell auf dem Berg zu sein, sondern vielmehr ein Anlass um mit Freunden zu geniessen. Zudem hast du genügend Zeit für die Strecke und dadurch auch absolut keinen Stress.
Ausgedehnte Wanderungen im Vorfeld helfen dir aber bestimmt, die Strecke zu bewältigen und diese Challenge zu meistern.

Ja das ist sie. In unserem umfassenden Starterpaket ist auch die Bahnfahrt inbegriffen. Es kommen also keine zusätzliche Kosten auf dich zu.

Am Besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Dies ist zum Einen umweltschonender, zum Anderen auch stressfrei.

Die Strecke beinhaltet reichhaltiges Food-Angebot, welches  inbegriffen ist. Auf der Strecke kannst du bei unseren Partnern der Verpflegungsposten zu fairen Preisen individuelle Getränke beziehen.
Falls du aber spezielle und individuelle Verpflegung benötigst empfehlen wir dir, diese selbst mitzunehmen. 
Wichtig: genügend trinken! Bring eine Flasche mit und fülle dir das Flüssige da rein (Wasser stellen wir an allen Posten zur Verfügung). So können wir den Abfall minimieren

Der Gepäcktransport vom Start zum Ziel wird von uns organisiert. Du kannst dich also voll auf die Wanderung konzentrieren.

Du kannst deinen Starterbag im Vorfeld an einem bestimmten Ort abholen. Wo das sein wird, werden wir dir noch mitteilen. Wenn du es im Vorhinein nicht schaffst, kannst du diesen auch noch vor dem Start entgegen nehmen.

Ein gutes Schuhwerk ist das A und O. Du musst dich darin wohl fühlen.
Ein Rucksack mit einer Wasserflasche, Wechselkleidung, Regenschutz und eine Stirnlampe dürfen bei diesem Nachtmarsch natürlich auch nicht fehlen.

Sollten die Voraussetzungen für eine angemessene Durchführung von Vom See zum Berg nicht gegeben sein, wird dir das Mammut Longsleeve nach Hause geschickt und du erhältst 35% der Teilnahmegebühr zurück.

Versicherung bei einem Unfall ist Sache der Teilnehmenden Personen. Der Veranstalter übernimmt keine Verantwortung. Es werden aber alle Rahmenbedingungen so festgelegt, dass das Risiko minimiert wird.
Wir hoffen auf einen verletzungsfreien Tag!

Aufgrund der Wildschutzzonen und Ruhezonen im Wald, können wir Hunde leider nicht zulassen. Wenn 1000 Leute zusammen wandern und nur einige einen Hund dabei haben, hätte das für das Wild unschöne Auswirkung, welche wir verhindern möchten.

Besten Dank fürs Verständnis!